Rückblick auf Eröffnungswoche

Wir blicken mit Freude auf unsere Tage der offenen Türe und auf die Eröffnungswoche zurück. Viele Gäste sind durch das neue Dorfhaus gegangen und haben die Räumlichkeiten, die Bildausstellung des Fotoclub F64 Eupen oder die Informationstafeln von OEKLE und dem Dorfarchiv begutachtet. Einige Vereine haben sich durch ausgelegte Flyer vorgestellt. Wer Lust hatte, durfte sogar am Sonntag eine Probefahrt in der hauseigenen Rikscha machen.

Während der Eröffnungswoche gab es ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Animationen und Angeboten. Ein voller Erfolg waren die Filmabende mit vielen interessierten Besuchern.

Beim Basteln mit Gräsern und Blumen haben die Kinder viel Phantasie gezeigt und tolle Kunstwerke erstellt.

Am Samstag, dem 11. September durften wir gemeinsam mit zahlreichen Besuchern und dem Kunstpädagogen Sebastian Schmidt den „Ring der Verbundenheit“ einweihen, der seinen Ehrenplatz auf der Terrasse neben dem Grill gefunden hat.  Als Zeichen der Verbundenheit und in Erinnerung an die gemeinsame Arbeit an diesem wunderbaren Projekt durfte jeder einen kleinen selbst gehäkelten Ring in Regenbogen-Farben mit nach Hause nehmen.